Die Clienia Privatklinik Littenheid nimmt für die Kantone Thurgau, Appenzell Ausserrhoden und Innerrhoden, Glarus, Graubünden, Luzern, Schaffhausen, Schwyz, St. Gallen, Uri, Zug, Zürich und für das Fürstentum Liechtenstein verschiedene Grundversorgungsaufträge wahr. Auf ihren 17 Stationen mit insgesamt 232 Betten, einer Tagesklinik in Frauenfeld mit 20 Plätzen sowie in ihren ambulanten Zentren Frauenfeld, Sirnach und Winterthur behandelt sie Menschen jeden Alters, vom Kind im Vorschulalter bis zum Senior, mit Erkrankungen aus dem gesamten Diagnosespektrum der Psychiatrie und Psychotherapie. Zur Clienia Littenheid AG gehören zudem die ZKJF Zentren für Kind, Jugend und Familie AG mit ambulanten Zentren in Frauenfeld, Amriswil und Kreuzlingen. Alle Behandlungen erfolgen nach neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen und basieren auf hoher praktischer, medizinischer und therapeutischer Kompetenz. Die Clienia-Gruppe wurde 2008 als Zusammenschluss der Privatkliniken Littenheid und Schlössli gegründet und ist mit 1200 Mitarbeitenden die grösste private Anbieterin von psychiatrischen Dienstleistungen in der Schweiz.

Kernkompetenzen
Krisenintervention, Depressionen, Burnout, Essstörungen, Angst- und Zwangserkrankungen, zertifizierte Stationen für Borderline-Störungen (DBT und DBT-A), Traumafolgestörungen und Schematherapie